BLICK HINTER DIE KULISSEN:
Die Herstellung von Silberwerk Schmuck.
Jewellery for the wild at heart. Silberwerk bietet ein 925er-Sterling-Silber-Sortiment, ergänzt durch Echtsteine, Kaltemaille, Zirkonia, aber auch trendige Materialien wie Acryl, Textilien und Holz. Die handwerklich und qualitativ hochwertigen Schmuckstücke sind sorgsam bearbeitet, galvanisiert und anlaufgeschützt. Ob verspielt, konservativ oder extravagant: silberwerk. hat für jeden Auftritt das passende Schmuckstück.

Think global, act local. 1998 gründeten Jürgen Müller und Gritta Debus silberwerk. Nach knapp zehn Jahren war die kleine Schmuckwerkstatt zu einer Manufaktur mit 25 Mitarbeitern angewachsen. silberwerk. ist heute in einer denkmalgeschützten Fabrik am Rande des Odenwaldes beheimatet. Von der Idee bis zur Umsetzung findet sich dort alles unter einem Dach. Produktdesign, Manufaktur, Marketing und Vertrieb - eine hochflexible "Arbeitsfamilie", in der man kurze, effiziente Wege schätzt; gut vernetzt und verbunden mit Partnerwerkstätten und Zulieferern weltweit.

Immer die Nase im Wind. Neben der erfolgreichen Marke RING DING, die seit 2004 am Markt ist, entstehen immer wieder neue Produktlinien, wie SERAFINS, SCHUTZENGEL, LITTLE SIGNS. Mit Leidenschaft wird an Innovationen gearbeitet. Die Designs sind ausgefallen, themenorientiert und immer am Puls der Zeit.
Innovation trifft Handwerk. Die Wacker Fabrik ist ein kreativer Ort zum Leben und Arbeiten - ein weiter Raum für künstlerische Projekte aller Art. Diese Kreativität findet sich im Schmuckdesign von silberwerk. wieder. Auf einem denkmalgeschützten Fabrikgelände arbeiten auf einer Fläche von 300 qm Design, Manufaktur und Versand zusammen. In der Manufaktur werden die Schmuckstücke im Vakuumgussverfahren hergestellt und danach in vielen einzelnen Schritten fertig bearbeitet.


Die Wackerfabrik
Die Wackerfabrik